Schlechte Bildung

Es stimmt, dass der Skandal um den Roslyn School District, der einen Millionenbetrug aufgedeckt hat, der von zwei Verwaltern einer öffentlichen Schule in New York verübt wurde, keine besonders vielversprechende Argumentprämisse ist. Cory Finley gelingt es jedoch, riesige Mengen an dramatischem Saft zu extrahieren, indem er seinen zweiten Film um eine faszinierende Persönlichkeit baut: SuperintendentRead more ⟶

Rocambola

Juan Diego Botto und Jan Cornet (der Adrian der 3. Staffel von I am alive) sind die Protagonisten dieses klaustrophobischen Thrillers, der mit einem Großteil eines Büros Juanra Fernandez inszeniert – mehr als sein dritter Spielfilm nach For Elisa und Purple and Scarlet. Der Film beginnt mit einem Vers von Dante Alighieri („Verlassen Sie alleRead more ⟶

Herz und Knochen

Dan Fisher (Hugo Weaving) ist ein grafikgrafischer Reporter, der sich auf Kriegskonflikte spezialisiert hat. Nachdem er eine letzte militärische Krise besprochen hat, kehrt er in seine Heimat Sidney zurück, um seine nächste Ausstellung vorzubereiten und ein Leben an der Seite seiner Partnerin Josie (Hayley McElhinney) zu gestalten. Zusammen mit ihr und einer neuen Freundschaft, demRead more ⟶

Vater, Soldat, Sohn

Die New York Times ist längst keine Zeitung mehr. In der Trump-Ära, in der seine Abonnements und digitalen Tourneen eine nie dagewesene Zahl erreichten, hat Amerikas prominenteste Schlagzeile ihre eigene Produktion übernommen und sich voll und ganz in der Dokumentarentwicklung engagiert. So finden Projekte, die als Nachrichten geboren werden, aber an Interesse und Komplexität wachsen,Read more ⟶

Ex Libris: Die New York Public Library

Alain Resnais, einer der filmischsten Filmemacher, der sich mit den Mechanismen der Erinnerung beschäftigt, verkörperte in All the Memory of the World (1956) die Nationalbibliothek Frankreichs als eine Kraft, die gegen Unwissenheit errichtet wurde; ein riesiger Behälter mit ständig wachsendem Wissen, der sich immer mehr unter der Erde und in die Sterne ausdehnt. Der FilmemacherRead more ⟶

7500

Ein weiterer terroristischer Bombenfilm in einem Flugzeug. Um die Vorurteile für diese Zusammenfassung über ein Subgenre zu vermeiden, von dem wir dachten, dass es übertroffen wurde, gelingt es Patrick Vollrath, etwas Frische auf das Thema zu drucken. Zumindest technisch und erzählerisch. Dem Stil folgend, den er bereits in seinem preisgekrönten Kurzfilm (Everything Will Be Okay)Read more ⟶

Jederzeit, wenn Sie wollen

Das Filmporträt von Menschen mit einer Art Behinderung befindet sich noch in einer frühen Phase, obwohl die Hollywood-Industrie und Mainstream-Produktionen endlich das Verhältnis von Behinderung und Schurkerei hinter sich gelassen haben. Die Idee ist so schockierend, wie sie klingt, aber jetzt, da wir kulturell revisionistisch sind, ist die Note nicht zu viel. Der Seit denRead more ⟶

Matthias & Maxime

Wenn der Cannes-Preis 2014, den er bei seinem Jurypreis, ex aequo, an den jungen Xavier Dolan, Regisseur von Mommy, mit Jean-Luc Godard und seinem Abschied von der Sprache entgegennahm, die Stärke eines Symbols jenseits des Zufalls erreichen könnte, so wird dieser neue Film von Laurences jungem Regisseur sowieso sowieso und Nur das Ende der WeltRead more ⟶

Little Joe

„Unser Ziel war es, eine Pflanze zu schaffen, deren Geruch ihren Besitzer glücklich machte.“ Intensives Rot, mehr als Blütenblätter, scheint es Tentakel zu haben, ohne grüne Blätter und mit diesem Aroma, ja, was den Gerucher sehr glücklich macht. So glücklich, dass er in einen Zustand der Halbbewusstlosigkeit einzudringen scheint, dass er seinen Geist verloren zuRead more ⟶